Schulanfang 2019

GMS Heideck 1. Schultag 1

„Herzlich willkommen an unserer Schule!“ Rektorin Martina Wirsing, die Leiterin der Grund- und Mittelschule Heideck, begrüßt vor der großen Sporthalle die 38 Erstklässler und ihre Angehörigen per Handschlag. Vorausgegangen war ein ökumenischer Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche.

GMS Heideck 1. Schultag 4

                Die Schulleiterin erinnert daran, dass nur von den eigenen Kindern Foto- und Filmaufnahmen gemacht werden dürfen. Von einer „Coolen Schule“, die wie eine große Tüte ist,  berichtet dann die Kombiklasse 1 / 2 in einem Lied. Dann packt Martina Wirsing eine große Schultüte aus: ein gesundes Pausenbrot, ein Wecker, ein Stift, aber auch ein rotes Herz kommen zum Vorschein. Vom „Ernst des Lebens“, der jetzt angeblich beginnt, erzählt die zweite Klasse. Aber „das ist ja alles Quatsch!“, erfährt man. Schule solle Freude machen. Denn, „Schule ist mehr, als Noten und Stress“, heißt es im Abschlusslied der vierten Klassen.

GMS Heideck 1. Schultag 3

GMS Heideck 1. Schultag 2

                Die Rektorin erinnert die Eltern daran, nicht in der Busschleife oder auf der Straße vor der Schule zu parken. Hier gilt außerdem eine Tempo-30-Zone. Sie erinnert außerdem an die Anschnallpflicht. Die Polizei werde verstärkte Kontrollen durchführen. Dann versammeln sich die Erstklässler um ihre Lehrkräfte, Christiane Hümmer und Alexander Götz, um gemeinsam zur ersten Schulstunde zu gehen. Die Angehörigen werden derweil vom Elternbeirat und dem Schulförderverein bewirtet.

Text und Fotos: Manfred Klier