Neue Gesichter an der Grundschule

GMS Heideckneue Gesichter 2

Von links: Julia Hertel, Veronika Hanzel, Stefanie Bergdolt, Felix Erbe, Miriam Landkammer, Kira Fink.

Etliche neue Gesichter gibt es zum neuen Schuljahr auch im Kollegium der Grund- und Mittelschule Heideck. Die aus Pappenheim stammende Lehrerin Stefanie Bergdolt war nach ihrem Staatsexamen in Pfaffenhofen an der Ilm tätig und leitet jetzt die Klasse 3a. Felix Erbe kommt aus Hilpoltstein und ist nach vier Jahren an einer Nürnberger Grundschule nun Lehrer der ersten Klasse. Veronika Hanzel aus Göggelsbuch kennt die Grundschule Heideck bereits als Mobile Reserve und ist nach Beendigung der Elternzeit als Lehrerin ohne Klassenführung für den Fachunterricht zuständig. Wieder nach Heideck zurückgekehrt ist Julia Hertel. Auch sie gibt Fachunterricht  als Lehrerin ohne Klassenführung. Ebenfalls aus der Elternzeit zurück ist Miriam Landkammer. Sie wohnt in Jahrsdorf. Nach ihrem schulischen Einsatz in Allersberg ist sie Leiterin der zweiten Klasse. Neu ist auch „Bufdi“ (Bundesfreiwilligendienst) Kira Fink. Nachdem sie das Abitur abgelegt hat, ist sie nun sozusagen das „Mädchen für alles“ in der Schule. Sie hilft im Sekretariat und in den Klassen, außerdem bei der Mittagsbetreuung. Gleich beim Empfang der Erstklässler sorgte sie am Mischpult für den guten Ton der abgespielten Lieder.

 

Manfred Klier