IMG 20210726 WA0003

Die Kinder der Grundschule nahmen 3 Wochen am sportlichen und klimafreundlichen Projekt „Bewegungspass“ teil: Egal ob zu Fuß, mit dem Tretroller oder mit dem Fahrrad sollten sie den Schulweg zurücklegen. Hauptsache das Auto von Mama oder Papa blieb zu Hause. Dieses Projekt verfolgte vielfältige Ziele: Die Kinder kommen durch die Bewegung wacher und ausgeglichener in die Schule. Sie können sich besser konzentrieren und stärken ihre Abwehrkräfte. Außerdem mussten sie mit den Herausforderungen im Straßen-verkehr umgehen und gleichzeitig wurde die Umwelt geschont. Täglich konnten die Schülerinnen und Schüler dafür Unterschriften sammeln. Insgesamt wurden 45 Urkunden für alle Teilnehmer ab 15 Unterschriften ausgegeben sowie 11 sportliche Preise für die Klassengewinner verteilt. Die Klassen 1 und 3b durften sich zudem über ein leckeres, von Schulleiterin Martina Wirsing spendiertes Eis, freuen. In beiden Klassen wurden durchschnittlich 13 Unterschriften abgegeben.

 

Veronika Hanzel