Schon vor längerer Zeit hatte auf dem Sportplatz der Volksschule Heideck ein spannendes Mädchen-Fußballturnier zwischen der Mittelschule Heideck und dem TSV Eysölden stattgefunden. Bei dieser Aktion innerhalb der „DFB Schul- und Vereinskampagne Team 2011“ des Deutschen Fußballbundes hatte Martina Wirsing für die reibungslose Organisation gesorgt. Nicht der Sieg einer Mannschaft war bei diesem Kooperations-Turnier im Vordergrund gestanden, sondern das Gemeinschaftserlebnis.

Dementsprechend war auch der vom Deutschen Fußballbund ausgelobte Preis, der jetzt freudestrahlend in Empfang genommen wurde, nämlich zehn Markenfußbälle, die für gemeinsames Training gedacht sind. Etwas traurig waren die Spielerinnen schon, dass sie die Bälle nicht mit nach Hause nehmen durften, aber, wie schon erwähnt, gemeinschaftliches Engagement steht im Vordergrund.